Jens Lehmann und die EURO 2008


EM 2008 Countdown:

0
0
0
0
TageStd.Min.Sek.




Links zur EURO 2008:














14.11.07 18:07


Neues Heimtrikot vorgestellt

Joachim Löw (m.) präsentiert das neue DFB-Trikot  © Bongarts/GettyImages
Joachim Löw (m.) präsentiert das neue DFB-Trikot

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat heute in Hannover gemeinsam mit Ausrüster adidas das neue Heimtrikot der deutschen Nationalmannschaft vorgestellt, das sie auch bei der EURO 2008 tragen wird. Im Fachhandel und in der DFB-Fan-Corner wird das Trikot ab Donnerstag zu einem Preis von 69,95 Euro (Kindergrößen für 49,95 Euro) erhältlich sein.

Das Jersey, das seine Premiere auf dem Platz am Samstag (ab 20.15 Uhr, live im ZDF) beim EM-Qualifikationsspiel in Hannover gegen Zypern feiern wird, besticht vor allem durch sein außergewöhnliches Design: Erstmals ziert ein breiter schwarz-rot-goldener Streifen die Brust der Spieler.

In diesen Streifen sind die Nummer des jeweiligen Spielers und das Logo des Deutschen Fußball-Bundes integriert - und symbolisieren damit die Zusammengehörigkeit zwischen dem einzelnen Spieler, dem Team und der ganzen Nation.

Wieder viele technische Neuerungen integriert

Das Shirt hat wieder viele technische Neuerungen zu bieten: Während anatomisch geformte Ventilationsöffnungen eine noch intensivere Belüftung und Kühlung des Körpers ermöglichen, sorgen das ergonomische 3D-Muster des Trikots und eine spezielle Gewebekombination für verbesserten Sitz und maximale Bewegungsfreiheit.

Nationalteam: Neues Heimtrikot vorgestellt

Darüber hinaus findet sich im Kragen, der wie alle anderen Teile des Trikots geklebt und nicht genäht wurde und so Hautirritationen durch Nähte vermeidet, ein weiteres Designmerkmal. Als Erinnerung an die früheren Erfolge bei Europameisterschaften finden sich auf dem Nackenband die Jahreszahlen der drei bisherigen EM-Titel des DFB: 1972, 1980 und 1996.

Adidas-Werbespot mit sechs Nationalspielern präsentiert

Zudem hat adidas heute gemeinsam mit der DFB-Auswahl seinen neuesten Werbespot präsentiert. Hauptdarsteller in dem 40-sekündigen Kurzfilm sind die Nationalspieler Lukas Podolski, Bastian Schweinsteiger, Kevin Kuranyi, Bernd Schneider, Stefan Kießling und Per Mertesacker.

Impressionen vom adidas-Werbedreh
mit den Nationalspielern

Trotz der hochkarätigen Besetzung stehen jedoch nicht nur diese sechs Nationalspieler, sondern vor allem auch ihr Outfit im Mittelpunkt. Denn die DFB-Stars treten hier erstmals in ihren neuen Trikots auf.

Quelle: www.dfb.de

 

14.11.07 18:03


Dank an die Fans: Öffentliches Training in Frankfurt

Öffentliches Training der Nationalmannschaft  © Bongarts/GettyImages
Öffentliches Training der Nationalmannschaft

Vor dem letzten Länderspiel des Jahres, dem abschließenden EM-Qualifikationsspiel gegen Wales am 21. November (ab 20.30 Uhr, live in der ARD) in Frankfurt, möchte sich die deutsche Nationalmannschaft noch einmal für die Unterstützung in den zurückliegenden Monaten bedanken. Aus diesem Grund präsentiert sich die DFB-Auswahl ihren Anhängern bei einem öffentlichen Training am Sonntag, 18. November, ab 16.30 Uhr in der Frankfurter WM-Arena. Der Eintritt ist frei.

"Die Fans haben einen großen Anteil an unseren Erfolgen in diesem Jahr", sagt Oliver Bierhoff, Manager der Nationalmannschaft. "Deshalb ist es für uns eine Selbstverständlichkeit, dass wir sie zum Jahresabschluss zu einer öffentlichen Trainingseinheit einhalten und auf diese Weise auch den Fans die Möglichkeit geben, das Team zu sehen, die vielleicht keine Eintrittskarte für das Länderspiel in Frankfurt bekommen haben."

Training der deutschen Nationalmannschaft  © Foto: Bongarts/GettyImages
Training der deutschen Nationalmannschaft

Freikarten in Postbank-Finanzcentern

Aus organisatorischen Gründen gibt der DFB für die öffentliche Trainingseinheit Freikarten an alle interessieren Fans aus. Diese sind ab dem kommenden Dienstag bei zahlreichen Postbank-Finanzcentern im Raum Frankfurt zu erhalten.

Eine vollständige Übersicht über die einzelnen Zweigstellen, bei denen die Tickets zu erhalten sind, und weitere organisatorische Hinweise finden Sie hier.

Der aktuelle Besucherrekord bei einem öffentlichen Training datiert bislang aus dem Mai 2006. In der WM-Vorbereitung verfolgten in der Düsseldorfer Arena rund 42.000 Zuschauer die Übungseinheit der deutschen Nationalmannschaft.

Quelle: DFB
9.11.07 18:37


Löw: "Ein Tag zum Vergessen"

Jens Lehmann sagte zuletzt in einem FAZ-Interview, dass es bis auf das Italien-Spiel in den letzten Monaten noch keine große Enttäuschung gegeben hat. "Ein paar Tests, die nicht so gut für uns verlaufen, wären vor der EM sicher hilfreich und daher ganz gut."

War das gestern der richtige Zeitpunkt für einen solchen "nicht so gut verlaufenden" Test? Der Schaden hält sich in Grenzen und gegen Tschechien darf man auch schon mal verlieren, vor allem, wo es bei der tschechischen Mannschaft ja noch um Qualifikation ging. Jeder geht natürlich mit dem Wunsch ins Stadion einen Heimsieg zu sehen und darum waren die Pfiffe natürlich auch berechtigt.

Die Welt schreibt: Trotz aller Warnungen spielte die deutsche Mannschaft eben doch wie eine, die sich nicht mehr für das Turnier qualifizieren muss. Unmotiviert, unansehnlich. Dabei wollten einige den Abend unbedingt nutzen, um sich für weitere Aufgaben zu empfehlen. Einer von ihnen war Timo Hildebrand. Der Torhüter vom FC Valencia durfte nach der Gelbsperre für Jens Lehmann ins Tor – und musste als erste Amtshandlung den Ball aus dem Netz holen.
Nicht mal zwei Minuten waren gespielt, als der frühere Dortmunder Jan Koller eine Hereingabe gefühlvoll im Strafraum annahm, sich geschickt drehte und für Libor Sionko auflegte, der die Führung erzielte. Die gesamte deutsche Hintermannschaft befand sich zu diesem Zeitpunkt offenbar noch im kollektiven Tiefschlaf.

Schwamm drüber - wenn alle Verletzten (und Gelbgesperrten ...) wieder dabei sind wird sich zeigen, dass diese Partie eine Ausnahme war.

Und auch wenn Hildebrand gestern an den Gegentoren schuldlos war: Fakt ist, dass das Team auf  Jens Lehmann eingestimmt und auch dieser fehlte.

     0:1    0:2    0:3

 

Ein (hoffentlich) einmaliger Ausrutscher ...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

18.10.07 06:33


DFB - Werbe-Spot

*lol*   Wenn das die "Anti-Jensis" sehen, können sie wieder überall rumspammen, dass er nicht mal 'nen Ball von den Kiddies halten kann ...

 


Quelle: DFB

16.10.07 18:16


Irland - Deutschland - 0:0 - Wir sind dabei!

 

Dem ist nichts mehr hinzuzufügen ... 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

14.10.07 10:49


Neue Trainingsfotos

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

12.10.07 16:04


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]

Gratis bloggen bei
myblog.de